karte nordsee ostsee seenplatte weser elbe spreewald rhein sueddeutschland bodensee
ajax-loader

Karte

    [ajax-content]

Schnellfinder

1. Aktivität wählen
Was möchten Sie im Urlaub machen? Wählen Sie Ihre bevorzugte Aktivität aus.

2. Region auswählen
Wo möchten Sie Urlaub machen? Wählen Sie eine Region.

3. Urlaub genießen
Sehen Sie Angebote passend zu Ihrer gewählten Aktivität in der gewünschten Region.

Tauchen. Mehr als nur ein Sport!

Taucher Unterwasser - © anderssehen - Fotolia.com© anderssehen - Fotolia.com

Die Schönheit der Unterwasserwelt und ihre vielfältigen Erlebnismöglichkeiten kennenzulernen, ist für viele der entscheidende Aspekt, im Tauchen mehr als nur einen Sport zu sehen.
Neben der einzigartigen Schönheit der Korallenriffe fasziniert vor allem das Gefühl der Schwerelosigkeit. Was Kosmonauten der weite Raum bedeutet, ist für Taucher das Schweben im weiten Blau der Meere und Seen. Abenteuer, Entdeckergeist und Mystik sind beim Tauchen natürlich auch immer mit dabei!
Sporttauchen eignet sich hervorragend als Familiensport im Urlaub oder für gemeinsame Ausflüge an heimischen Seen. Zum taucherischen Gesamtangebot zählen auch vorbildliches Engagement in Sachen Umweltschutz, der permanente Austausch wissenschaftlicher Erkenntnisse sowie die spannenden Herausforderungen im Leistungssport. Hier gehören deutsche Tauchsportler in den Disziplinen Flossenschwimmen, Orientierungstauchen und Unterwasser-Rugby als amtierende Welt- und Europameister zur internationalen Spitze. Immer auf der Suche nach unvergesslichen Motiven verbinden auch Unterwasser-Fotografen große Freude mit ihrem kunstvollen Hobby.

Wer das Gefühl von Schwerelosigkeit erleben möchte, kann das Tauchen unter qualifizierter Anleitung erlernen und sich mit der gewonnenen Sicherheit und Übung immer anspruchsvollere Tauchgebiete suchen.

Auch beim Tauchen werden Sicherheit und Naturschutz groß geschrieben. In puncto Sicherheit geben Ihnen die Tauchschulen in der Ausbildung oder weiterführenden Kursen alle wichtigen Informationen mit auf den Weg. In puncto Natur- und Umweltschutz war der Verband Deutscher Sporttaucher einer der ersten Sportverbände, der Leitlinien für einen umweltverträglichen Tauchsport ausgearbeitet hat. Diese Leitlinien sind nicht nur von Einsteigern und Anfängern, sondern auch von erfahrene Tauchern zu beachten. Denn über sie sind Taucher angehalten, ihren Natursport so auszuüben, dass in allen Lebensräumen, in denen getaucht wird, kein Schaden entsteht. Tiere, Pflanzen, geologische Formationen und archäologisch relevante Objekte sollen erhalten bleiben.

Tauchreviere

Taucher - © Pim van Gerwen - Fotolia.com© Pim van Gerwen - Fotolia.com

Die Empfehlungen für Tauchreviere geben aktive Taucher oftmals direkt weiter. Denn neben etablierten Revieren gibt es auch immer wieder spannende, beeindruckende und faszinierende Geheimtipps. So sind beispielsweise Seen der Brandenburgischen und Mecklenburgischen Seenplatte ein Eldorado für Taucher. Mit den vielen Seen bieten sich endlose Möglichkeiten, dem Hobby nachzugehen. Auch in den süddeutschen Gewässern oder an Nordsee und Ostsee gibt es zahllose Möglichkeiten. Am besten kann Ihnen eine Tauchschule vor Ort weiterhelfen und Ihnen je nach Leistungsvermögen spezielle Tauchgänge empfehlen.

Viele detaillierte Infos zu mehr als 500 Tauchplätzen in ganz Deutschland finden Sie mit dem Tauchseen-Portal. Mithilfe dieser einzigartigen Gewässerdatenbank lassen sich neue Tauchplätze einfach und zuverlässig ausfindig machen.

Bestens ausgebildet

Taucher in der Seenplatte - (c) TMV, Fotograf Frank Neumann(c) TMV, Fotograf Frank Neumann

Ganz gleich welche Motive zum Sporttauchen führen, am Anfang eines jeden Taucherdaseins steht eine fundierte Ausbildung. Sie garantiert die größtmögliche Sicherheit.
Eine solide Grundausbildung ist wichtig, denn sie prägt die gesamten „Tauchkarriere“: Je besser diese Basisausbildung ist, desto mehr Spaß werden Sie bei der Ausübung Ihres Hobbys haben. Die perfekte Grundlage bieten dabei die DTSA- und CMAS-Kurse des VDST, die eine hochqualifizierte und weltweit anerkannte Ausbildung bieten.

Tauchen lernen - ein Leben lang

Um sicher Tauchen zu können, brauchen Sie Erfahrung und die erlangen Sie am besten durch regelmäßiges Training im Tauchverein.
Auch die "Kleinen" kommen nicht zu kurz, denn wer erst mal das Schwimmen gelernt hat, der kann auch schon ab dem achten Lebensjahr eines der Deutschen Kindertauchsportabzeichen absolvieren.
Und ob groß oder klein, wer möchte, findet beim VDST immer einen erfahrenen Tauchpartner vor Ort... und die schönsten Tauchplätze in Deutschland und weltweit!

Tauchen, aber sicher!

Tauchen gehört zu den sogenannten „Risikosportarten“ und man sollte bereits im Vorfeld auf eine gute Absicherung achten. Als Mitglied im VDST haben Sie mit der Taucher-Versicherung ganz automatisch eine Tauchunfall-, Haftpflicht- und Rechtschutzversicherung. Auch eine ganz allgemeine Auslandsreisekrankenversicherung ist schon dabei, die Sie auch bei allen anderen Reisen nutzen können, selbst wenn es sich einmal nicht um einen Tauchurlaub handelt. Und damit Sie im Schadensfall schnell, problemlos und nach deutschem Recht betreut werden, übernehmen die Partner HDI Gerling und die EUROPA Versicherung die Abwicklung.
Wenn Sie einmal ein medizinisches Problem haben, hilft Ihnen die Notfall Hotline.
24 Stunden täglich stehen qualifizierte Tauchmediziner bereit, um Sie sofort und fachkompetent zu unterstützen. Außerdem bietet die Hotline auch weitere Hilfestellungen im Ausland - in allen gängigen Weltsprachen.

In allen Belangen rund um das Sporttauchen ist der VDST professioneller Partner, engagierter Interessenvertreter und qualifizierter Dienstleister zugleich. In den Mitgliedsvereinen bietet der VDST die besten Möglichkeiten, das Sporttauchen zuverlässig und vor allem sicher zu erlernen und auszuüben - das Trainieren im Hallenbad eingeschlossen. Weitere Informationen und hilfreiche Auskünfte zu diesen und anderen Themen rund um das Sporttauchen und den Tauchsport erhalten Sie auf der Website des VDST.

Motorboot auf dem Bodensee - Fotonachweis: Christian Schneider / Motorboot-Magazin WasserSport

Der Bodensee ist eine Paradies für Wassersportler. Hier kommen sie alle auf ihre Kosten und dazu in den Genuss einer einzigartigen alpinen Naturkulisse

elbe -

Die Elbe und ihre Zuflüsse sind auf Grund der stellenweise recht starken Strömung ein anspruchsvolles Revier. Dafür bieten sie viele verschiedene Wassersportmöglichkeiten.

Buggykiten an der Nordsee -

Wassersportbegeisterte finden an der Nordseeküste Niedersachsens und Schleswig-Holsteins ideale Voraussetzungen vor. Eine starke Brandung zum Surfen und abwechslungsreiche Landschaften zum Erkunden.

Entlang der Ostseeküste von Usedom bis Schleswig-Holstein bietet sich ein breites Spektrum an Aktivitäten für den Wassertourismus in zum Teil fast unberührter Natur.

rhein -

Der Rhein ist einer der längsten und bedeutendsten Ströme in Deutschland. Seine Weinberge, Rheinromantik und rheinische Lebensart sind weithin bekannt. Schließlich hat sich über die Jahrhunderte hinweg an seinen Ufern und in seinen Tälern eine einzigartige Kultur entwickelt.

meckl_seenplatte -

Rund 5.000 Seen funkeln in der Seenplatte im Blauen Paradies Brandenburg/Berlin und Mecklenburg-Vorpommern. Und weil Flüsse und Kanäle viele der Seen miteinander verbinden, vereint sich die ausufernde Pracht zu Europas größtem Gewässernetz.

spree -

Zahlreiche Badeseen mit erstklassiger Wasserqualität und eine einzigartige Lagunenlandschaft bestimmen die Wassersportregion Spreewald.

suedde -

Im Süden Deutschlands eröffnen sich Wassersportfans vielfältige Möglichkeiten: Kanu- und Bootstouren, Canyoning und Baden, auch Surf- und Segelreviere gibt es auf den kleinen und großen Seen und Flüssen.

weser -

Mit dem Zusammenfluss von Werra und Fulda entsteht bei Hann. Münden die Weser, die als einziger deutscher Fluss kein anderes Land berührt. Sie ist ohne ihre Quellflüsse 440 Kilometer lang und auf ganzer Länge schiffbar.

Kontakt

Verband Deutscher Sporttaucher e.V.

Bundesgeschäftsstelle
Berliner Str. 312
63067 Offenbach

Telefon: +49 (0)69 9819 02 5
Telefax: +49 (0)69 9819 02 98

E-Mail: info@vdst.de
Internet: www.vdst.de

Leitlinien für umweltverträglichen Tauchsport

Der Verband Deutscher Sporttaucher hat Leitlinien für einen umweltverträglichen Tauchsport erarbeitet.

Diese stehen zum Nachlesen und Download bereit.